Radioprogramm

WDR3

Jetzt läuft

Das ARD Nachtkonzert

06.00 Uhr
WDR aktuell

06.05 Uhr
WDR 3 Mosaik

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur Darin: zur halben Stunde Kurz- und Kulturnachrichten zur vollen Stunde WDR aktuell 07:50 Kirche in WDR 3 Pastorin Sabine Steinwender-Schnitzius, Wuppertal Choral

09.00 Uhr
WDR aktuell

09.05 Uhr
WDR 3 Klassik Forum

Mit Christian Möller Francisco Tárrega: La Alborada; Giulio Tampalini, Gitarre Gabriel Fauré: Aubade, op. 6,1; Marc Mauillon, Bariton; Anne Le Bozec, Klavier Maurice Ravel: Alborada del gracioso, in der Fassung für Orchester; London Symphony Orchestra, Leitung: Claudio Abbado Georg Philipp Telemann: Konzert D-Dur; Akademie für Alte Musik Berlin Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett F-Dur, KV 590; Doric String Quartet Nikolai Kapustin: Nearly Waltz, op. 98; Celloproject Eduard Künneke: Tänzerische Suite, op. 26; Orchester der Staatsoperette Dresden, Leitung: Ernst Theis Charles Valentin Alkan: Le festin d'Esope, op. 39,12; Marc-André Hamelin, Klavier Nikolai Kapustin: Elegie, op. 96; Celloproject Louise Farrenc: Sinfonie Nr. 3; Insula Orchestra, Leitung: Laurence Equilbey Johanna Kinkel: Die Loreley, op. 7,4 / An den Mond, op. 7,5; Ingrid Schmithüsen, Sopran; Thomas Palm, Hammerklavier Johanna Kinkel: Trinklied; Michael J. Connaire und Jan Kobow, Tenor; Ralf Grobe und Andreas Pruys, Bass; Cord Garben, Klavier Georg Friedrich Händel: Konzert g-Moll, op. 7,5; Academy of Ancient Music, Orgel und Leitung: Richard Egarr Edward Elgar: Cockaigne, op. 40, Konzertouvertüre; London Philharmonic Orchestra, Leitung: Georg Solti

12.00 Uhr
WDR 3 Der Tag um zwölf

12.10 Uhr
WDR 3 Kultur am Mittag

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur

13.00 Uhr
WDR aktuell

13.04 Uhr
WDR 3 Lunchkonzert

14.45 Uhr
WDR 3 Lesezeichen

15.00 Uhr
WDR aktuell

15.04 Uhr
WDR 3 Tonart

Darin: zur vollen Stunde WDR aktuell

17.45 Uhr
WDR 3 ZeitZeichen

22. September 2001 - Der Todestag des Geigers Isaac Stern Von Christoph Vratz Er erlegte sich ein Verbot auf, das er hartnäckig befolgte: Nie wieder wolle er in Deutschland ein Konzert geben, hatte der amerikanisch-jüdische Geiger Isaac Stern als Reaktion auf die Verbrechen der Deutschen im Zweiten Weltkrieg verlauten lassen. Und dann kam er doch, zwar nicht für ein Konzert, aber als Pädagoge. Stern gab im März 1999 einen Kammermusikkurs an der Kölner Musikhochschule. Isaac Stern, 1920 in der Ukraine geboren, übersiedelte mit seinen Eltern nach San Francisco, als er erst wenige Monate alt war. Die neue Welt nahm ihn freundlich auf. Er konnte Geige lernen und stieg auf zu einem der bedeutendsten Vertreter seiner Zunft. Der Film "Von Mao zu Mozart" dokumentierte seine China-Reise und machte ihn noch populärer. Stern war der erste Amerikaner, der nach 1945 in der Sowjetunion auftrat. Während des Golfkrieges musizierte er in Israel. Stern spielte immer auch da, wo seine Musik gebraucht wurde. Vor allem kam er immer als Mensch.

18.00 Uhr
WDR 3 Der Tag um sechs

18.10 Uhr
WDR 3 Resonanzen

Aktuelles aus der Kultur

19.00 Uhr
WDR aktuell

19.04 Uhr
WDR 3 Hörspiel

Guter Rat - Ringen um das Grundgesetz (3/8) Aus den Protokollen des Parlamentarischen Rates 1948-49 Von Özlem Özgül Dündar Wie die Verfassung entstand Bearbeitung: Benjamin Quabeck und Philip Stegers Teil 3: "Deutschland in Europa" Dr. Fritz Eberhard: Ralf Drexler Helene Wessel: Judith Engel Nadig: Martina Gedeck Seebohm: Axel Gottschick Adolf Süsterhenn: René Heinersdorff Konrad Adenauer: Hans-Gerd Kilbinger Sprecher der Gesetzestexte: Kilian Land Dr. Hermann von Mangoldt: Thomas Loibl Theodor Heuss: Artus-Maria Matthiessen Dr. Hermann Schäfer: Bernd Reheuser Heinz Renner: Andreas Leopold Schadt Dr. Carlo Schmid: Bernhard Schütz Ludwig Bergsträsser: Wolf-Dietrich Sprenger Anton Pfeiffer / Dr. Walter Strauß: Stefan Viering Regie: Petra Feldhoff und Benjamin Quabeck Produktion: WDR/DLF/BR 2019

19.35 Uhr
WDR 3 Foyer

Einstimmung auf das WDR 3 Konzert Das "WDR 3 Foyer" weckt die Vorfreude auf das anschließende Konzert. Unsere Konzertmoderatoren sind bereits vor Ort, plaudern mit Künstlern oder Konzertbesuchern und präsentieren eine interessante und abwechslungsreiche Musikauswahl.

20.00 Uhr
WDR aktuell

20.04 Uhr
WDR 3 Konzert

Mit Johannes Zink Preisträgerkonzert des Opernwettbewerbs der Hochschule für Musik und Tanz Köln "Funkhausorchester sucht Opernstars" Finalist:innen des Internationalen Wettbewerbs der Hochschule für Musik und Tanz Köln; WDR Funkhausorchester, Leitung: Enrico Delamboye Übertragung aus dem Klaus-von-Bismarck-Saal des Kölner Funkhauses

22.00 Uhr
WDR aktuell

22.04 Uhr
WDR 3 Jazz & World

00.00 Uhr
WDR aktuell

00.03 Uhr
Das ARD Nachtkonzert

Übernahme von: Bayerischer Rundfunk Felix Mendelssohn Bartholdy: Klavierkonzert Nr. 1 g-Moll, op. 25; Lukás Vondrácek; NDR Elbphilharmonie Orchester, Leitung: Zdenek Mácal Joseph Joachim: Quartettsatz c-Moll; Joachim Quartett Camille Saint-Saëns: Violinkonzert Nr. 3 h-Moll, op. 61; Mira Wang; NDR Radiophilharmonie, Leitung: Thierry Fischer Francis Poulenc: Sonate; Susanne Giehl, Horn; Kaspar-Laurenz Märtig, Trompete; Emil Haderer, Posaune Claudio Monteverdi: Il ballo delle ingrate; Heather Harper und Annon Lee Silver, Sopran; Richard Angas, Bariton; Mitglieder der Hannoverschen Solistenvereinigung; Rundfunkorchester Hannover des NDR, Leitung: Raymond Leppard ab 02:03: Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert B-Dur, KV 456; Orchestre de Chambre de Lausanne, Solist und Leitung: Christian Zacharias Giuseppe Verdi: Quintett e-Moll; Quintetto Avant-Garde Joseph Martin Kraus: Sinfonie C-Dur; Concerto Köln Richard Wagner: Der Venusberg; Joseph Moog, Klavier Adriano Banchieri: Barca di Venetia per Padova; Ariane Maurette, Gambe; Yvon Repérant, Cembalo und Orgel; Ensemble Clément Janequin, Leitung: Konrad Junghänel ab 04:03: Antonio Rosetti: Violakonzert G-Dur; Nils Mönkemeyer; Dresdner Kapellsolisten, Leitung: Helmut Branny Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichquartett Es-Dur, op. 12; Henschel Quartett Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 4 D-Dur; Heidelberger Sinfoniker, Leitung: Thomas Fey ab 05:03: Antonio Vivaldi: Mandolinenkonzert C-Dur; Avi Avital; Venice Baroque Orchestra Franz Liszt: Ungarische Rhapsodie Nr. 12 cis-Moll; Artur Pizarro, Klavier Franz Berwald: Finale aus der Sinfonie C-Dur; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Leitung: Jeffrey Tate Ferdinando Carulli: Duo C-Dur, op. 104,3; Jean-Pierre Rampal, Flöte; Alexandre Lagoya, Gitarre Georg Abraham Schneider: Polonese, aus "Sinfonia concertante" D-Dur, op. 19; Werner Grobholz, Violine; Jürgen Kußmaul, Viola; Academy of St. Martin in the Fields, Leitung: Iona Brown Wolfgang Amadeus Mozart: Allegro assai aus dem Streichquartett B-Dur, KV 458; Jerusalem Quartet Darin: 02:00, 04:00, 05:00 WDR aktuell