Radioprogramm

SWR2

Jetzt läuft

SWR2 Mittagskonzert

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Domenico Scarlatti: Sonate Es-Dur K 193 Alexis Weissenberg (Klavier) Antonio Vivaldi: Konzert G-Dur RV 532 Il Giardino Armonico Leitung: Giovanni Antonini Luigi Boccherini: Violoncellokonzert Nr. 4 C-Dur G 477 David Geringas (Violoncello) Orchestra da Camera di Padova e del Veneto Leitung: Bruno Giuranna Albert Lortzing: "Der Wildschütz", Ouvertüre Münchner Rundfunkorchester Leitung: Bruce Ferden Georg Joseph Vogler: Ballettsuite Nr. 1 London Mozart Players Leitung: Matthias Bamert Franz Schubert: Klaviertrio B-Dur D 28 The Gryphon Trio

06.00 Uhr
SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 09.07.1762: Zarin Katharina putscht gegen ihren Ehemann Zar Peter Von Maren Gottschalk 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell

08.30 Uhr
SWR2 Wissen

Die Aufrüstung des Körpers - Mensch, Maschine und Moral Von Dirk Asendorpf Ein Speicherchip im Hirn vergisst nichts. Ein Navi im Ohr wird zum sechsten Sinn und weist stets den richtigen Weg. Ein Etikett unter der Haut dient als Pass, öffnet Türen und Computerprogramme. Der Herzkranke bekommt einen Schrittmacher, der Lahme ein Exoskelett, der Taube ein Cochlea- und der Blinde ein Retina-Implantat. Die technische Aufrüstung des Menschen macht große Fortschritte. Bald lebt vielleicht das Hirn eines krebskranken Körpers als Steuereinheit eines Roboters weiter. Und Behinderte könnten gefragt werden, wieso sie denn Barrierefreiheit fordern, wenn es doch passende Ersatzteile für ihr Handicap gibt. Wollen wir das? Braucht die Kreuzung von Mensch und Maschine ethische Grenzen? Sind das überall auf der Welt die gleichen? Und was sagen Betroffene dazu? (Produktion 2018)

08.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

Das Harmonium - Choralpumpe, Psalmenquetsche, Hundert-Franken-Orgel? (4) Mit Jan Ritterstädt

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

10.05 Uhr
SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven.

11.57 Uhr
SWR2 Kulturservice

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
SWR2 Aktuell

anschließend: SWR2 Programmtipps

12.30 Uhr
Kurznachrichten

12.33 Uhr
SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
SWR2 Mittagskonzert

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin Jean-Guihen Queyras (Violoncello) Leitung: Ton Koopman Johann Sebastian Bach: Orchestersuite Nr. 1 C-Dur BWV 1066 Carl Philipp Emanuel Bach: Violoncellokonzert A-Dur Wq 172 Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 98 B-Dur (Konzert vom 25. Oktober 2018 in der Philharmonie Berlin) Robert Kahn: Serenade op. 73 Andrej Bielow (Violine) Felix Klieser (Horn) Herbert Schuch (Klavier) Rosendo Mato Hermida: Lela Elina Garanca (Mezzosopran) Orquestra Filarmónica de Gran Canaria Leitung: Karel Mark Chichon Máximo Diego Pujol: Grises y Soles d-Moll Take Four Guitar Quartet Sergej Rachmaninow: Capriccio bohémien op. 12 Royal Liverpool Philharmonic Orchestra Leitung: Vasily Petrenko

14.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

15.05 Uhr
SWR2 Leben

Kranke Schwestern - Ein Beruf mit Schattenseiten Von Margarete Blümel Schon als Ilse Mohrmann in den 1980er-Jahren ihre Ausbildung zur Krankenschwester abgeschlossen hatte, stand ihr Gehalt in keinem Verhältnis zu ihrer beruflichen Verantwortung. Auch an Wertschätzung fehlt es oft. In der Corona-Krise wird der Beruf erst so richtig als systemrelevant anerkannt. Das alles hat auch die psychiatrische Fachschwester Angela Meuffels erfahren. Ebenso ihre Kolleginnen und Kollegen, die in der Intensivpflege arbeiten.

15.30 Uhr
SWR2 Fortsetzung folgt

Als ich jung war(19/25) Roman von Norbert Gstrein Gelesen von Andreas Helgi Schmid

15.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Guillermo Martínez: Der Fall Alice im Wunderland Eine Studentin wird überfahren. Kurz zuvor hat sie möglicherweise Sensationelles über den englischen Schriftsteller Lewis Carroll herausgefunden. Neiden ihr die Carroll-Forscher die neuen Erkenntnisse? Oder steckt noch etwas anderes dahinter? Ein argentinischer Student und sein Logik- Professor gehen auf Spurensuche. Aus dem argentinischen Spanisch von Angelika Ammar Eichborn Verlag ISBN 978-3-8479-0046-7 315 Seiten 16 Euro Er ist einer der bekanntesten britischen Künstler und dennoch umgibt ihn ein Geheimnis. In diese Leerstelle um Lewis Carroll stößt der Roman des argentinischen Schriftstellers Guillermo Martínez, der um ein berühmtes Kinderbuch einen Krimi entwirft: "Der Fall Alice im Wunderland", den Eva Karnofsky jetzt vorstellt.

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

16.05 Uhr
SWR2 Impuls

Wissen aktuell Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.

16.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
SWR2 Forum

Netzwerke des Missbrauchs - Wie bekämpft man Kinderpornographie? Es diskutieren: Johannes-Wilhelm Rörig, Missbrauchsbeauftragter der Bundesregierung, Berlin Dr. Thomas-Gabriel Rüdiger, Cyber-Kriminologe, Hochschule Polizei Brandenburg Elisabeth Quendler, Sexualtherapeutin bei "Kein Täter werden", Uniklinik Ulm Moderation: Lukas Meyer-Blankenburg Es sind Bilder und Videos, die so schrecklich sind, dass selbst erfahrene Ermittler psychologische Hilfe benötigen. Kleinkinder und Babys, die mit Gegenständen penetriert oder vergewaltigt werden - millionenfach im Darknet verbreitet. Hergestellt vom Onkel, von Stiefvätern oder Vätern, die anderen ihre Kinder zum Sex anbieten. Wie zuletzt bei einem Netzwerk in Bergisch-Gladbach, wo die Polizei nun mehr als 30.000 möglichen Spuren nachgeht. Kindesmissbrauch in Deutschland sei ein Massenphänomen, sagen Experten - massiv gestiegen durch die Möglichkeiten des Internet. Im Darknet floriert der Handel mit dem Leid. Und auch das Cybergrooming, also der Versuch von Erwachsenen über soziale Medien sexuelle Kontakte zu Minderjährigen herzustellen, ist offenbar Alltag im Netz. Warum ist die sexuelle Gewalt so verbreitet? Wie lassen sich Kinder besser schützen? Schrecken erweiterte Polizeibefugnisse und schärfere Gesetze mögliche Täter ab?

17.50 Uhr
SWR2 Jazz vor Sechs

John Jacob Loeb: What a night, what a moon, what a girl/CD: Billie Holiday CD 1 [Box] Billie Holiday, Gesang Teddy Wilson & His Orchestra Morton Krouse: Baby, I don't cry over you/CD: The complete original American Decca recordings Billie Holiday, Gesang Billy Kyle & His Trio George C. jr Cory: I'll look around/CD: The complete original American Decca recordings Billie Holiday, Gesang Billy Kyle & His Trio

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
SWR2 Aktuell

18.30 Uhr
SWR2 Aktuell - Wirtschaft

18.40 Uhr
SWR2 Kultur aktuell

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
SWR2 Tandem

Pflegeberufe - Pflegerinnen und Pfleger: Immer noch systemrelevant? Hörer Live!! Gast: Elisabeth Born, Pflegedirektorin Klinikum Mittelbaden BAD Moderation: Patrick Batarilo

19.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.03 Uhr
SWR2 Alte Musik

Neue CDs Vorgestellt von Bettina Winkler

21.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

21.03 Uhr
SWR2 Radiophon

Musikcollagen Von Monika Gratz

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.03 Uhr
SWR2 Hörspiel-Studio

Innenhof Von Clemens J. Setz Mit: Valerie Pachner, Christopher Schärf, David Miesmer und Verena Bukal Musik: Audio Damn! Regie: Iris Drögekamp (Produktion: SWR 2017) Hitchcocks "Fenster zum Hof" weitergedreht. Wer beobachtet eigentlich wen? Das Hörspieldebüt des österreichischen Romanciers Clemens J. Setz ist ein komplexes Verwirrspiel: Ein junges Paar lädt seinen Freund Georg zum "Stalker-Schauen" ein. Gemeinsam wollen sie vom Wohnzimmerfenster aus bei einem Glas Wein begutachten, wie ein Mann im Hof eine Nachbarin belästigt. Was aber passiert, wenn dieser Stalker bemerkt, dass er selbst gestalkt wird? Er ruft vielleicht bei dem Paar an, um es verzweifelt um Rat zu bitten. Das Paar offeriert dann die eigene Wohnung als allen nützende Begegnungsstätte ...

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.03 Uhr
SWR2 NOWJazz

Listening To Pictures - Der Trompeter Jon Hassell Von Bert Noglik Mit seinen Collagen aus Jazz, Ethno-Einflüssen und Electronica wurde er zum Pionier einer Musik, die den Rahmen konventioneller Kategorien sprengt und ähnlich orientierte Künstler wie Brian Eno inspirierte. Jon Hassell, geboren 1937 in Memphis, erwies sich mit seinem Schaffen als Einzelgänger und Visionär. Seinen von vokalisierten Trompetenlinien durchzogenen Soundscapes gab er Namen wie "Magic Realism" oder "Fourth World Music". Wie ein mit Farben agierenden Maler schichtet er verschiedene Klangtexturen im Prozess des Schaffens übereinander und verwandelt sie in musikalische Meisterwerke. Jon Hassell: Slipstream/CD: Listening To Pictures Jon Hassell Jon Hassell: Al-Kongo Udu/CD: Listening To Pictures Jon Hassell Jon Hassell: Dreaming/CD: Listening To Pictures Jon Hassell Jon Hassell: Delta Rain Dream/CD: Fourth World Vol. 1: Possible Musics Jon Hassell/Brian Eno Jon Hassell: Divine S.O.S./CD: Magic Realism 2: Maarifa Street Jon Hassell Jon Hassell: Ndeya/CD: Listening To Pictures Jon Hassell Jon Hassell: Manga Scene/CD: Listening To Pictures Jon Hassell Jon Hassell: Picnic/CD: Listening To Pictures Jon Hassell

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.05 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: Flötenkonzert C-Dur KV 314 Magali Mosnier (Flöte) Münchener Kammerorchester Leitung: Daniel Giglberger Robert Schumann: "Kinderszenen" op. 15 Matthias Kirschnereit (Klavier) Gustav Holst: "The Hymn of Jesus" op. 37 Chor des BR Münchner Rundfunkorchester Leitung: Andrew Parrott Richard Strauss: "Symphonia domestica" op. 53 Symphonieorchester des BR Leitung: Lorin Maazel

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Johann Friedrich Fasch: Ouvertüre G-Dur FWV L:G16 La Stravaganza Köln Joseph Haydn: Streichquartett f-Moll op. 55 Nr. 2 Angeles String Quartet Nikolaj Rimskij-Korsakow: "Capriccio espagnol" op. 34 Bayerisches Staatsorchester Leitung: Wolfgang Sawallisch Isaac Albéniz: "Iberia" Heft 1 Homero Francesch (Klavier) Sergej Prokofjew: "Ägyptische Nächte" op. 61 WDR Sinfonieorchester Köln Leitung: Gerd Albrecht

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Bohuslav Martinu: Rhapsodie-Konzert H 337 Tabea Zimmermann (Viola) Gürzenich Orchestra Leitung: James Conlon Robert Schumann: Streichquartett A-Dur op. 41 Nr. 3 Vertavo String Quartet Edward Elgar: Marsch D-Dur op. 39 Nr. 4 BBC Symphony Orchestra Leitung: Andrew Davis